Goldsponsoren

 

Raiffeisen

Sportpark Aare Rhein

Apotheke Wasserschloss

Fitness Turgi

Staeuble Elektrotechnik

enpace

banner

Greifenseelauf 2022 – Alle Hörner finishen unter 1:40


4 Hörner nahmen bei optimalen Laufbedingungen (17°, trocken, leichter Wind) an der 43. Austragung vom Greifenseelauf in Uster teil. Die Medienpräsenz war vorm Start ungewöhnlich gross, weil Nicola Spirig als prominenteste Starterin zum letzten Lauf ihrer Profikarriere antrat.

Jacqueline, Adrian und der Schreiber folgten ihr im nächsten Startblock. Während Adrian gleich von Beginn an ein schnelles Tempo anschlug, starteten Jacqueline und ich etwas verhaltener. Adrian lief bis km 18 vor dem 1:35 Pacemaker. In Riedikon wurde er von diesem überholt, vermochte aber Anschluss zu halten und kam mit hervorragenden 1:35:38 ins Ziel. Jacqueline und ich liefen die ersten 5km mehr oder weniger nebeneinander. Dann konnte ich mit peu à peu absetzen und war in der Lage einen Schnitt von 4:35/km konstant durchzulaufen. Mit dem 7. Platz in der M60 war ich hochzufrieden. Jacqueline, die 1 Woche vorher noch am Jungfraumarathon war, lief ein kontrolliertes Rennen und ging als Siegerin der W60 durch`s Ziel. Somit festigte sie ihren Spitzenplatz in der Gesamtwertung des ZKB-Laufcups.

Ebenfalls unter 1:40 kam Max bei den Nordic Walkern ins Ziel.

Ergebnisse Halbmarathon:
W60
1. Jacqueline Keller 1:38:57
M30
54. Adrian Morf 1:35:38
M60
7. Ronald Nau 1:36:39

Nordic Walking 10km
Max Schmidt 1:36:53

Ronald Nau

Besucherzähler

Heute 2

Woche 2

Insgesamt 46632